Jule

Hey, ich heisse Daniela. Ich war eine Freundin von Jule. Ihr Vater hat mir die Zugangsdaten gegeben damit ich einen Kommentar hier schreibe, weil er es noch nicht schafft.

Es tut mir so leid, dass ich keine guten Nachrichten habe.

Jule ist vor genau vier Wochen gestorben. Sie hatte eine Lungen Embolie. Es ging ihr sehr schlecht und sie konnte nur noch den Kopf bewegen.

Sie fehlt uns allen sehr.

14 Responses to “Jule”

  1. A. sagt:

    Liebe Familie von Jule, liebe Daniela,
    zufällig stieß ich letztes Jahr auf diesen blog, als Jule ihn eröffnete und habe ihre Einträge verfolgt. Ihr Schreiben hat mich sehr berührt. Jule hat in ihren Texten große Reife bewiesen. Danke, dass sie diesen blog geführt hat, auch mit eurer Unterstützung.
    Es gibt keine Worte, die ausdrücken könnten, wie schlimm ich das Geschehene finde und wie sehr ihr als Angehörige und Freunde nun trauern müsst.
    Ich möchte mein Beileid aussprechen.
    Ich wünsche, dass es in dem unendlichen Schmerz, den ihr aushalten müsst, Momente gibt, in denen ihr euch an sie so erinnert, als sei sie gerade da…ganz nah bei euch.
    Stille Grüße
    A.

  2. Iris sagt:

    Hallo Daniela,

    ich war bis jetzt eine stille Mitleserin dieses Blogs und habe immer wieder vorbeigeschaut und gehofft das es Jule gut geht.
    Ich habe mir in der letzten Zeit schon Sorgen gemacht, weil sie sich so lange nicht gemeldet hat. Und nun kommt diese unglaublich traurige Nachricht.

    Ich hoffe das es ihr, wo auch immer sie jetzt ist gut geht!

    Alles Liebe für dich und Jules Familie.

  3. Sebi sagt:

    Hallo Daniela und hallo an Jules Familie,

    Ich habe den Blog seit gewisser zeit aktiv verfolgt und habe mit Jule auch Emails geschrieben !
    In so einer Situation die richten Worte zu finden ist wirklich schwer/ unmöglich

    Ich möchte auch mein Beileid aussprechen.

    Liebe Grüße
    Sebastian

  4. Lars sagt:

    Dem vom A. kann man sich eigentlich nur anschließen.

    Ruhe in Frieden, Jule.

  5. Steffi sagt:

    Hey Daniela, Hallo Jule´s Familie,

    danke, dass du uns informiert hast. Ich habe mir schon große Sorgen gemacht, weil ich solange nix von Jule gehört habe 🙁 und nun die traurige Gewissheit ! Mein Beileid, und viel viel Kraft in den schweren Stunden!
    Jule – aufgeben beweist auch ganz viel Stärke –
    Du warst eine großartige Kämpferin!
    Wie geht es denn Jule´s Krankenhaus Freundin?

  6. Hanna sagt:

    Hallo Steffi, meinst du mich Hanna mit Krankenhaus Freundin? Wenn ja, ich bin traurig, denn Jule ist mir sehr ans Herz gewachsen. Sie war immer so fröhlich und optimistisch. Selbst als sie sich nicht bewegen konnte, hat sie nie ans Sterben gedacht. Sie hat nicht aufgegeben, ihr wurde die Wahl genommen.
    Mir selbst geht es einigermaßen. Ich habe einen Rückfall und muss nächste Woche zur Chemo in die Klinik.
    Wenn du mich nicht gemeint hast, dann bin ich trotzdem traurig.

  7. Steffi sagt:

    hey hanna…. ja genau dich meinte ich 🙂
    rückfall, oh nein. liebe hanna,ich wünsche dir alles erdenklich gute, viel viel kraft, eine riesen portion glück und optimismus…… du wirst es schaffen, ich weiß das!
    p.s. gibt mir doch mal deine email adresse wenn du möchtest….!? weiteres dann. wir alle sind so so traurig, das julchen sterben musste, unfassbar!
    du liebe hanna wirst wieder gesund werden!

  8. Lars sagt:

    Hallo Hanna,

    schön von dir zu lesen und viel Glück bei dem erneuten Kampf.

    Schön zu lesen, dass sie auch in den letzten Tagen/ Wochen ihres Lebens, das Kämpfen nie vergessen hat, auch wenn am Ende die Krankheit die entscheidene Runde gewonnen hat.

    Gruß

    Lars

  9. Lars sagt:

    Ich hatte vergessen zu schreiben, dass ich dir natürlich die Daumen drücke beim erneuten Kampf, Hanna.

  10. Hanna sagt:

    Hallo nochmal, vielen dank Steffi und Lars.
    Die letzten Tage war ich nicht mehr bei Jule. Von Daniela weiß ich, dass Jule nur noch ihre Familie um sich haben wollte.
    Wie es bei mir genau weitergeht weiß ich nicht. Ich habe T-Zellen bekommen. Wir hoffen, dass sich die Blasten bei 1% halten. So lange wird jede zweite Woche punktiert. Vielleicht bekomme ich nächste Woche den ersten von zwei Chemoblöcken, aber das steht noch nicht 100% fest.
    Mehr möchte ich jetzt aber dazu nicht hier schreiben. Es ist Jules Blog und nicht meiner. Ich hoffe, dass er bestehen bleibt, denn wenn es mir nicht gut geht, komme ich immer wieder hier hin und lese wie tapfer Jule war. Sie fehlt mir sehr!
    Lieben Gruß, Hanna
    p.s. meine emailadresse ist hobbihobs@schmusemail.de

  11. Maria sagt:

    Ich habe von Anfang an Jules Blog verfolgt und in der letzten Zeit war ich öfters besorgt, da kein neuer Eintrag kam.

    Es tut mir unendlich leid, der Schock sitzt tief. Sie war eine Kämpferin..

    Mein Beileid an alle Angehörigen,
    Maria.

  12. Finja sagt:

    Mein Beileid an die Angehörigen! Ich habe es befürchtet, aber hatte die Hoffnung, dass es doch andere Gründe für die lange Abwesenheit im Blog geben könnte. Ruhe in Frieden, Jule!

  13. Graessi sagt:

    Liebe Daniela, lieber Papa von Jule und liebe Jule (ja, ich denke, dass du mitliest, da oben auf deinem Stern),

    es tut mir so unendlich leid, dass du, Jule, den Kampf gegen das Krebs-Arschloch verloren hast. In solchen Momenten denke ich immer wieder: Das Leben ist einfach nicht fair! Ich kann mich noch gut an unsere Mails erinnern. So wir mir damals von einem anderen onko-kid geraten wurde, mir die Haare abzurasieren, habe ich es auch dir geraten.

    Wenn Du bei Nacht in den Himmel schaust, wird es Dir sein, als leuchten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.

    Du allein wirst Sterne haben, die lachen können. Und wenn Du Dich getröstet hast, wirst Du froh sein, mich gekannt zu haben.

    Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und Du wirst manchmal Dein Fenster öffnen, gerade so zum Vergnügen und Deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, dass Du den Himmel anblickst und lachst.

    Dann wirst Du ihnen sagen: “Ja, die Sterne, die bringen mich immer zum Lachen.”

    ·•.★*Antoine de Saint- Exupery *★.• ·

    *★.• · Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ·•.★* *★.• · Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ·•.★* *★.• ·Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ·•.★* *★.• · Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ·•.★* *★.• ·Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    Pass auf dich auf, kleines Jule-Sternchen-du wirst immer in unseren Herzen bleiben!

  14. Ingrid sagt:

    Hallo an Jule’s Familie und Freunde,
    Ich bin gestern zufällig auf diesen Blog gestoßen und habe ihn voll bangem Herzen gelesen. Jule ist so ein tapferes Mädchen gewesen und wir können uns ein Beispiel an Jule nehmen. So oft findet man das eigene Leben schwierig, aber Jule hat uns gezeigt was wirklich wichtig im Leben ist. Die Familie, Freundschaft und Gesundheit, das alles ist nicht selbstverständlich und wir sollten netter und liebevoller miteinander umgehen!

    Ich wünsche Jule’s Familie und Freunden aller Kraft der Welt in dieser schwierigen Zeit.

    Herzliche Grüße, Ingrid

    PS: Hanna, Steffi, Sebi, Lars und ……ich wünsche Euch alles Gute

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.